Wiener Hofmusikkapelle

  1. Allgemeine Informationen
  2. Öffnungszeiten und Preise
  3. Kirchenmusik in der Hofburgkapelle Saison 2016/17
  4. Shop

Allgemeine Informationen

Die Wiener Hofmusikkapelle zählt zu den bedeutendsten kulturellen Einrichtungen Österreichs und ist eine der ältesten musikalischen Institutionen Europas. Ihre Anfänge können wegen des wenig vorhandenen Quellenmaterials nicht eindeutig belegt werden. Jedenfalls hat unter dem Habsburger Albrecht I. (1283-1308) eine Hofkapelle existiert. Kaiser Maximilian I. erließ am 7. Juli 1498 eine Anordnung über die Neuorganisation der Hofkapelle. Dieses Datum wird als Geburtsstunde der Wiener Hofmusikkapelle und der Wiener Sängerknaben angesehen.

Heute konzentriert sich die Hofmusikkapelle, deren Aufgabe es einst war, geistliche und weltliche Feste zu gestalten, auf die Kirchenmusik unter besonderer Berücksichtigung österreichischer Komponisten.

Bedeutende Musiker wie Heinrich Isaac, Paul Hofheimer, Johann Joseph Fux, Antonio Salieri, Joseph von Eybler, Johann Georg Albrechtsberger, Franz Schubert und Anton Bruckner waren Mitglieder der Hofmusikkapelle. In den letzten Jahrzehnten wurde ihr Profil wesentlich von Dirigentenpersönlichkeiten wie Clemens Krauss, Josef Krips, Ferdinand Grossmann, Hans Gillesberger sowie Riccardo Muti, dem ersten Ehrenmitglied der Wiener Hofmusikkapelle, geprägt.

Das Ensemble der Wiener Hofmusikkapelle setzt sich zusammen aus:

  • Mitgliedern der Wiener Philharmoniker
  • Mitgliedern des Herrenchors der Wiener Staatsoper
  • den Wiener Sängerknaben
  • der Choralschola der Wiener Hofburgkapelle

Die Hofmusikkapelle ist seit 1. März 2014 eine Dienststelle des Bundeskanzleramtes und wird von einem Direktorium geleitet:

Geschäftsführer: Prof. Dr. Walter Dobner
Künstlerischer Leiter: o. Univ.-Prof. Erwin Ortner
Rektor der Hofburgkapelle: Prälat Dr. Ernst Pucher

Kontakt:
Wiener Hofmusikkapelle
Hofburg-Schweizerhof
1010 Wien
Tel.: +43 1 533 99-27
Fax: +43 1 533 99-2775
E-Mail: office@hofmusikkapelle.gv.at
Homepage: http://www.hofmusikkapelle.gv.at
Facebook: https://www.facebook.com/wienerburgkapelle

Öffnungszeiten und Preise

Das Ensemble der Wiener Hofmusikkapelle gestaltet jeden Sonntag von Mitte September bis Ende Juni sowie am 25. Dezember den Gottesdienst. Die Messen am 25. Oktober 2015, 8. November 2015 und 14. Februar 2016 mit dem Schwerpunkt "Orgelkunst und Gregorianik" gestalten die Choralschola der Hofburgkapelle und einer der Organisten der Hofmusikkapelle.

Kartenpreise:
36 Euro / 26 Euro / 16 Euro / 10 Euro. Für Kinder unter 6 Jahren gibt es freien Eintritt, sofern sie keinen eigenen Sitzplatz beanspruchen.

Die Messfeier:
Während der Heiligen Messe stehen der Priester, die Assistenz und die Choralschola vorne beim Altar. Das Ensemble der Hofmusikkapelle musiziert während der Messe von der Orgelempore aus, die sich rückwärts im 3. Stockwerk befindet. Die Schlussmotette am Ende der Messe singen die Sängerknaben vor dem Hochaltar.

Die Plätze:
zu je 36 Euro beste Sicht zum Altar / zu je 26 Euro gute Sicht zum Altar / zu je 16 Euro eingeschränkte Sicht zum Altar / zu je 10 Euro Hörplätze ohne Sicht (Bildschirm). Stehplätze sind kostenlos und frei zugänglich.

Kartenreservierungen bitte schriftlich an die Wiener Hofmusikkapelle

Kartenverkauf und Ausgabe von reservierten Karten:
Freitag von 11 bis 13 Uhr und von 15 bis 17 Uhr, und Sonntag 8:15 bis 8:45 Uhr an der Kassa der Wiener Hofburgkapelle (Hofburg-Schweizerhof).

Beginn der Heiligen Messe:
9:15 bis ca. 10:30 Uhr. Wir bitten die Besucherinnen und Besucher, die Plätze bis 9 Uhr einzunehmen. In einigen Oratorien kann die Heilige Kommunion nicht ausgeteilt werden, die Billeteurinnen und Billeteure helfen gerne weiter.

Lichtbild- und Tonbandaufnahmen sind ausnahmslos verboten.

Besichtigung der Kapelle:
Montag und Dienstag 10 bis 14 Uhr, Freitag 11 bis 13 Uhr, an Feiertagen geschlossen

Kirchenmusik in der Hofburgkapelle Saison 2016/17

Dezember 2016

04.12.: Johann Josef Fux, Missa confidentiae
11.12.: Orgelkunst & Gregorianik: Girolamo Frescobaldi, Musik aus den Fiori Musicali
18.12.: Claudio Monteverdi, Missa 4 voci
25.12.: Joseph Haydn, Nicolaimesse, Hob. XXII, 6

Jänner 2017

01.01.: Wolfgang Amadeus Mozart, Credomesse, KV 257
08.01.: Joseph Haydn, Nicolaimesse, Hob. XXII, 6
15.01.: Franz Schubert, Messe B-Dur, D 324
22.01.: Joseph Haydn, Theresienmesse, Hob. XXII, 12
29.01.: Michael Haydn, Missa S. Leopoldi

Februar 2017

05.02.: Joseph Haydn, Kleine Orgelsolomesse, Hob. XXII, 7
12.02.: Anton Bruckner, Messe d-Moll
19.02.: Franz Schubert, Messe C-Dur, D 452
26.02.: Wolfgang Amadeus Mozart, Messe B-Dur, KV 275

März 2017

05.03.: Jacobus Gallus, Missa canonica
12.03.: Johann Josef Fux, Missa confidentiae
19.03.: Jacobus Gallus, Missa Pater noster
26.03.: Tomás Luis de Victoria, Missa 4 toni

April 2017

02.04.: Michael Haydn, Missa S. Leopoldi
09.04.: Hans Leo Hassler, Missa secunda
16.04.: Wolfgang Amadeus Mozart, Missa solemnis, KV 337
23.04.: Joseph Haydn, Große Orgelsolomesse, Hob. XXII, 4
30.04.: Wolfgang Amadeus Mozart, Krönungsmesse, KV 317

Mai 2017

07.05.: Joseph Haydn, Jugendmesse, Hob. XXII, 1
14.05.: Wolfgang Amadeus Mozart, Spatzenmesse, KV 220
21.05.: Joseph Haydn, Harmoniemesse, Hob. XXII, 14
28.05.: Wolfgang Amadeus Mozart, Missa solemnis, KV 337

Juni 2017

04.06.: Ludwig van Beethoven, Messe C-Dur, opus 86
11.06.: Wolfgang Amadeus Mozart, Messe B-Dur, KV 275
18.06.: Joseph Haydn, Jugendmesse, Hob. XXII, 1
25.06.: Joseph Haydn, Nelsonmesse, Hob. XXII, 11

Messänderungen vorbehalten

Arbeit von Lageplan Hofmusikkapelle, siehe Beschreibung nachstehend

Lageplan Hofmusikkapelle

Shop

In der Vorhalle der Burgkapelle befindet sich ein hauseigener Shop, in dem CDs der Hofmusikkapelle und der Choralschola erhältlich sind.