outstanding artist awards

  1. Über den Preis
  2. outstanding artist award – Bildende Kunst
  3. outstanding artist award – Künstlerische Fotografie
  4. outstanding artist award – Video- und Medienkunst
  5. outstanding artist award – Karikatur und Comics
  6. outstanding artist award – Experimentelle Tendenzen in der Architektur
  7. outstanding artist award – Experimentelles Design
  8. outstanding artist award – Experimentelles Modedesign
  9. outstanding artist award – Darstellende Kunst
  10. outstanding artist award – Musik
  11. outstanding artist award – Film
  12. outstanding artist award – Literatur
  13. outstanding artist award – Kinder- und Jugendliteratur
  14. outstanding artist award – Aktuelle Jahresthemen

Über den Preis

Mit dem outstanding artist award, bis 2009 Förderungspreis, wird in verschiedenen Kunstsparten eine Auszeichnung für herausragende Leistungen an Künstlerinnen und Künstler der jüngeren und mittleren Generation vergeben. Dieser Preis ist derzeit mit 10 000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Einzig in den Sparten Karikatur und Comics, Experimentelle Tendenzen in der Architektur, Experimentelles Design sowie Kinder- und Jugendliteratur erfolgt die Vergabe biennal.

outstanding artist award – Bildende Kunst

  • 2016 Simon Wachsmuth
  • 2015 Maja Vukoje
  • 2014 Claudia Märzendorfer
  • 2013 Viktoria Tremmel
  • 2012 Miriam Bajtala
  • 2011 Linda Bilda
  • 2010 kozek hörlonski (Peter Kozek und Thomas Hörl)
  • 2009 Ursula Mayer
  • 2008 Christoph Weber
  • 2006 Doris Fend
  • 2004 Esther Stocker
  • 2002 Andriana Czernin
  • 2001 Moira Zoitl
  • 2000 Ulrike Lienbacher
  • 1998 Petra Maitz, G.R.A.M.
  • 1996 Eva Wohlgemuth
  • 1995 Herwig Turk
  • 1994 Gruppe "You Never Know"
  • 1993 Hans Weigand, Robert Sladek
  • 1992 Fritz Grosz, Gustav Deutsch/Hanna Schimek, Sonja Bischur
  • 1990 Friedrich Eckhardt
  • 1989 Josef Trattner

outstanding artist award – Künstlerische Fotografie

  • 2016 Nina Rike Springer
  • 2015 Michael Höpfner
  • 2014 Zita Oberwalder
  • 2013 Paul Kranzler
  • 2012 Heidrun Holzfeind
  • 2011 Caroline Heider
  • 2010 Gregor Neuerer
  • 2009 Corinne L. Rusch
  • 2008 Andrea Witzmann
  • 2007 Fiona Rukschcio
  • 2006 Klaus Schuster
  • 2005 Paul Kranzler
  • 2004 Tatiana Lecomte
  • 2003 Martin Krenn
  • 2002 Doris Krüger
  • 2001 Andrew Phelps
  • 2000 Robert Zahornicky
  • 1999 Barbara Holub
  • 1998 Bernhard Fuchs und Sissi Farassat
  • 1997 Michaela Moscouw
  • 1996 Wolfgang Raffesberg
  • 1995 keine Vergabe
  • 1994 Maria Hahnenkamp
  • 1993 Ines Lombardi
  • 1992 Sabine Bitter
  • 1991 keine Vergabe
  • 1990 Rainer Iglar
  • 1989 Aglaia Konrad und Thomas Freiler
  • 1988 Paul Albert Leitner
  • 1987 Herwig Kempinger
  • 1986 Max Aufischer
  • 1985 Renata Breth
  • 1984 Friedl Kubelka-Bondy
  • 1983 Branko Lenart
  • 1982 Manfred Willmann
  • 1981 Heinz Cibulka

outstanding artist award – Video- und Medienkunst

  • 2016 Claudia Larcher
  • 2015 Jörg Piringer
  • 2014 Flora Watzal
  • 2013 Ricarda Denzer
  • 2012 Isa Rosenberger
  • 2011 Matthias Meinharter
  • 2010 Klub Zwei (Simone Bader und Jo Schmeiser)
  • 2009 Manuela Mark
  • 2008 Machfeld (Sabine Maier und Michael Mastrototaro)

outstanding artist award – Karikatur und Comics

  • 2016 Franz Suess
  • 2014 Ulli Lust
  • 2012 Tonto-Comics
  • 2010 Thomas Kriebaum
  • 2008 Nicolas Mahler

outstanding artist award – Experimentelle Tendenzen in der Architektur

  • 2014 Gregor Fasching: Escola Anajô – Gemeinschaftliches Bauen mit lokalen Ressourcen
  • 2012 Teresa Stillebacher – DAS KUCKUCKSNEST – Ein Nachtclub in Wien
  • 2010 Christian Tonko, Peter Jellitsch, Titusz Tarnai: Projekt Orko – A hydroponic pavilion
  • 2008 Andrea Kessler: Projekt RPM RevolutionsPerMinute
  • 2006 Bernhard Sommer: Projekt Transformer (Konstruktion pneumatischer Bälle)
  • 2004 Julian Löffler: Projekt A New Mirador
  • 2002 feld72
  • 2000 Severin Soder
  • 1998 keine Vergabe
  • 1996 Poor Boys Enterprise (Marie-Therese Harnoncourt, Florian Haydn, Ernst J. Fuchs)
  • 1994 Hannes Stiefel
  • 1993 Mladen Jadric
  • 1991 Eichinger oder Knechtl
  • 1990 Driendl&Steixner
  • 1989 Rüdiger Lainer, Gertraud Auer
  • 1988 Laura Patricia Spinandel

outstanding artist award – Experimentelles Design

  • 2016 Kollektiv TAB (Philippe Jans, Falk Lennart Kremzow, Therese Leick, Charles Rauchs, Wilhelm Scherübl) für das Projekt "The Golden Age of Nothing"
  • 2014 BLESS: Melodized Pillow Hammock
  • 2012 Sonja Bäumel
  • 2009 mischer‘traxler (Katharina Mischer und Thomas Traxler): solarbetriebene Produktionsanlage "The Idea of a Tree”
  • 2007 Robert Rüf: Stapelstuhl "Links"
  • 2005 Hermann Trebsche: Aufblasbarer Rettungsschlitten "Akjinflate"
  • 2003 AllesWirdGut: Drehbares Wohnmodul "turnOn"
  • 2001 Hans Stefan Moritsch
  • 1996 Eduard Begusch
  • 1991 Mathias Esterhazy
  • 1989 Christoph Tamussino

outstanding artist award – Experimentelles Modedesign

outstanding artist award – Darstellende Kunst

  • 2016 Nikolaus Habjan
  • 2015 Lisa Horvath
  • 2014 Cornelia Rainer
  • 2013 Doris Uhlich
  • 2012 Thomas Sobotka
  • 2011 Claudia Kottal
  • 2010 Chris Haring

outstanding artist award – Musik

Diese Auszeichnung wurde von 1950 bis 1970 als Staatspreis für Musik vergeben.

  • 2016 Utku Asuroglu
  • 2015 Pia Palme, Pier Damiano Peretti
  • 2014 Bernhard Lang
  • 2013 Alexandra Karastoyanova-Hermentin
  • 2012 Susanne Kirchmayr
  • 2011 David Helbock
  • 2010 Thomas Wally
  • 2009 Roland Freisitzer
  • 2008 Simon Vosecek
  • 2007 Oguz Usman
  • 2006 Markus Bless
  • 2005 Clementine Gasser
  • 2004 Johannes Kretz, Helmut Schmidinger
  • 2003 Bernd Richard Deutsch, Thomas Daniel Schlee
  • 2002 Gernot Schedelberger
  • 2001 Johannes Maria Staud
  • 2000 Erdem Tunakan, Patrick Pulsinger
  • 1999 Burkhard Stangl
  • 1998 Thomas Herwig Schuler, Wolfram Wagner
  • 1997 Kurt Estermann, Wolfgang Sauseng
  • 1996 Alfred Stingl, Alexander Wagendristel, Gunter Waldek
  • 1995 Georg Friedrich Haas, Thomas Larcher
  • 1994 Josef Klammer
  • 1993 Max Nagl, Wolfgang Reisinger
  • 1992 Maximilian Kreuz, Gerhard Präsent
  • 1991 Peter Planyavsky, Michael Radulescu
  • 1990 Gerhard Kühr, Herbert Lauermann, Franz Thürauer
  • 1989 Richard Dünser, Wilhelm Zobl
  • 1988 Haimo Wisser
  • 1987 Franz Koglmann, Wolfgang Mitterer
  • 1986 Meinhard Rüdenauer, Herbert Willi
  • 1985 Gerhard E. Winkler
  • 1984 Gerhard Schedl
  • 1983 Paul Engel
  • 1982 keine Vergabe
  • 1981 Werner Schulze
  • 1980 Richard Heller
  • 1979 Andor Losonczy, Otto M. Zykan
  • 1978 Herbert Schwendinger
  • 1977 Dieter Gaisbauer
  • 1976 Richard Kittler, Michael Rot
  • 1975 Heinz Karl Gruber, Erik Freitag
  • 1974 Carl Colman
  • 1973 Josef Maria Horvath
  • 1972 Horst Ebenhöh, Alfred Mitterhofer, Ferdinand Weiss
  • 1971 Friedrich Cerha
  • 1970 Karl Heinz Füssl, Ivan Eröd, Irmfried Radauer
  • 1969 Augustin Kubizek
  • 1968 Cesar Bresgen
  • 1967 Josef Friedrich Doppelbart, Gerhard Wimberger
  • 1966 Kurt Schmidek
  • 1965 Fridolin Dallinger
  • 1964 Paul Kont, Augustinus Franz Kropfreiter, Franz Burkhart
  • 1963 Fritz Leitermayer, Jenö Takacs
  • 1962 Helmut Eder, Walther Nußgruber
  • 1961 Thomas Christian David, Robert Schollum
  • 1960 keine Vergabe
  • 1959 Richard Winter, Marcel Rubin, Reinhold Schmid
  • 1958 Walter Pach
  • 1957 Franz Hasenöhrl, Waldemar Bloch, Konrad Stekl
  • 1956 keine Vergabe
  • 1955 Fritz Skorzeny
  • 1954 Anton Heiller, Leopold Matthias Walzel, Ernst L. Uray, Cesar Bresgen
  • 1953 Paul Angerer, Erwin Miggl, Walter Andress, Alfred Uhl
  • 1952 Hans Erich Apostel, Max Haager, Ernst Tittel, Karl Etti, Erich Romanovsky, Karl Schiske
  • 1951 Theodor Berger
  • 1950 Armin Kaufmann

outstanding artist award – Film

  • 2016 Händl Klaus (Spielfilm), Susanne Jirkuff (Experimentalfilm)
  • 2015 Ascan Breuer (Dokumentarfilm), Johann Lurf (Experimentalfilm)
  • 2014 Ivette Löcker (Dokumentarfilm), Johannes Hammel (Experimentalfilm)
  • 2013 Andreas Horvath (Dokumentarfilm), Gabriele Mathes (Experimentalfilm)
  • 2012 Katharina Copony (Dokumentarfilm), Michael Palm (Experimentalfilm)
  • 2011 Tina Leisch (Dokumentarfilm), Lotte Schreiber (Experimentalfilm)
  • 2010 Michaela Grill (Experimentalfilm), Anja Salomonowitz (Dokumentarfilm)
  • 2009 Billy Roisz (Experimentalfilm), Peter Schreiner (Dokumentarfilm)
  • 2008 Martina Kudláček (Dokumentarfilm), Dariusz Krzeczek (Experimentalfilm)
  • 2007 Tizza Covi/Rainer Frimmel, Michaela Schwentner
  • 2006 keine Vergabe
  • 2005 keine Vergabe
  • 2004 Joerg Burger, Josef Dabernig
  • 2003 Ruth Mader, Norbert Pfaffenbichler
  • 2002 Sabine Derflinger, Siegfried A. Fruhauf
  • 2001 Valeska Grisebach, Kathrin Resetarits
  • 2000 Jessica Hausner, Christine A. Maier
  • 1999 Elke Groen, Kris Krikellis
  • 1998 Barbara Albert, Fridolin Schönwiese
  • 1997 Nana Swiczinsky
  • 1996 Leopold Lummerstorfer
  • 1995 Florian Flicker
  • 1994 Franz Xav-ver Challupner
  • 1993 Gerhard Ertl, Johannes Holzhausen
  • 1992 Goran Rebic
  • 1991 Henriette Fischer, Wolfgang Murnberger
  • 1990 Mara Mattuschka
  • 1989 Peter Tscherkassky
  • 1988 Lisl Ponger
  • 1987 Erhard Riedlsperger
  • 1986 Dietmar Brehm
  • 1985 Hubert Sielecki
  • 1984 Wolfram Paulus
  • 1983 Maria Knilli
  • 1982 Andrea Gruber
  • 1981 Nikolaus Leytner
  • 1980 Johannes Fabrick
  • 1979 Wilhelm Pellert

outstanding artist award – Literatur

Dieser Preis wurde von 1950 bis 1988 in jährlich wechselnden Sparten vergeben. 1989 wurde die Spartenbegrenzung aufgehoben.

  • 2016 Angelika Reitzer
  • 2015 Christoph W. Bauer
  • 2014 Oswald Egger
  • 2013 Reinhard Kaiser-Mühlecker
  • 2012 Olga Flor
  • 2011 Barbara Hundegger
  • 2010 Martin Prinz, Clemens Setz
  • 2009 Lydia Mischkulnig, Anna Kim
  • 2008 Rudolf Habringer, Andrea Winkler
  • 2007 Brigitta Falkner, Wolfgang Hermann
  • 2006 Thomas Glavinic, Eugenie Kain
  • 2005 Xaver Bayer, Thomas Stangl
  • 2004 Kathrin Röggla, Norbert Silberbauer
  • 2003 Alois Hotschnig, Daniel Kehlmann
  • 2002 Raoul Schrott
  • 2001 Antonio Fian, Ferdinand Schmatz
  • 2000 Sabine Gruber, Ernst Molden
  • 1999 Vladimir Vertlib
  • 1998 Bettina Balàka, Paulus Hochgatterer
  • 1997 Gerhard Kofler, Anselm Glück
  • 1996 Margit Hahn, Walter Klier
  • 1995 Waltraud Anna Mitgutsch, Sabine Scholl
  • 1994 Robert Menasse, Peter Waterhouse
  • 1993 Elisabeth Reichart
  • 1992 Robert Schindel
  • 1991 Monika Helfer, Erich Hackl
  • 1990 Evelyn Schlag, Norbert Gstrein
  • 1989 Marianne Fritz, Liesl Ujvary
  • 1988 Bodo Hell (Erzählung)
  • 1987 Josef Winkler (Roman)
  • 1986 Annemarie E. Moser (Lyrik)
  • 1985 Barbara Bronnen (Drama)
  • 1984 Elfriede Czurda (Hörspiel), Felix Mitterer, Michael Scharang (Fernsehspiel)
  • 1983 Klaus Hoffer (Erzählung)
  • 1982 Florian Lipus (Roman)
  • 1981 Marie-Thérèse Kerschbaumer (Lyrik)
  • 1980 Gustav Ernst (Drama)
  • 1979 Helmut Peschina (Hörspiel), Heinz W. Vegh (Fernsehspiel)
  • 1978 Werner Kofler (Erzählung)
  • 1977 Gernot Wolfgruber, Walter Kappacher (Roman)
  • 1976 Christian Wallner, Erich Alois Richter (Lyrik)
  • 1975 Otto Volkmar Deisenhammer, Michael Rössner (Drama)
  • 1974 Helmut Eisendle (Hörspiel)
  • 1973 Peter Rosei, Peter Daniel Wolfkind (Erzählung)
  • 1972 Franz Rieger (Roman)
  • 1971 Peter Henisch, Julian Schutting (Lyrik)
  • 1970 keine Vergabe
  • 1969 Otto Grünmandl, Hans Krendlesberger (Hörspiel)
  • 1968 Marlen Haushofer, Andreas Okopenko (Erzählung)
  • 1967 Thomas Bernhard (Roman)
  • 1966 Michael Guttenbrunner (Lyrik)
  • 1965 keine Vergabe
  • 1964 Juliane Windhager (Hörspiel)
  • 1963 Hubert Fink, Peter von Tramin (Erzählung)
  • 1962 Milo Dor, Hans Lebert (Roman)
  • 1961 Christine Busta, Christine Lavant, Karl Wawra (Lyrik)
  • 1960 keine Vergabe
  • 1959 Rudolf Bayr, Eduard König (Hörspiel)
  • 1958 Herbert Eisenreich, Ernst Kein (Erzählung)
  • 1957 Gerhard Fritsch, Hannelore Kofler-Valencak (Roman)
  • 1956 Rudolf Felmayer, Gerhard Fritsch, Johann Gunert, Christine Lavant (Lyrik)
  • 1955 Günther Buxbaum, Franz Karl Franchy, Anny Tichy (Drama)
  • 1954 Franz Hiesel, Werner Riemerschmied, Oskar Zemme (Hörspiel)
  • 1953 Marlen Haushofer, Ernst Vasovec (Erzählung)
  • 1952 Ilse Aichinger, Fritz Habeck, Herbert Zand (Roman)
  • 1951 Franz Pühringer, Harald Zusanek (Drama)
  • 1950 Christine Busta, Franz Kiessling (Lyrik)

outstanding artist award – Kinder- und Jugendliteratur

  • 2016 Elisabeth Steinkellner
  • 2014 Michael Roher
  • 2012 Verena Hochleitner
  • 2010 Helga Bansch (Illustratorin)
  • 2008 Sibylle Vogel (Illustratorin)
  • 2006 Rachel van Kooij (Autorin)
  • 2004 Renate Habinger (Illustratorin)
  • 2002 Adelheid Dahimène (Autorin)
  • 2000 Linda Wolfsgruber (Illustratorin)
  • 1998 Heinz Janisch (Autor)
  • 1996 Martin Auer (Autor)

outstanding artist award – Aktuelle Jahresthemen

Dieser Preis wird seit dem Jahr 2003 jährlich vergeben. Seit 2010 erfolgt die Vergabe in den Sparten Interkultureller Dialog, Interdisziplinarität und Frauenkultur.

Frauenkultur

  • 2013 Frauenmuseum Hittisau
  • 2012 Verein maiz für das Projekt "Ästhetik des Ungehorsams"
  • 2011 Elke Krasny für das Symposion Frauen:Museum. Zwischen Sammlungsstrategie und Sozialer Plattform
  • 2010 Culture2Culture (Waltraud Grausgruber und Birgitt Wagner) für das Projekt Tricky Women – Internationales Frauenanimationsfilmfestival

Interkultureller Dialog

  • 2012 Margit Schwarz – RAUMlabor für das Projekt "meeting points"
  • 2011 Anna Jermolaewa für das Projekt Back to the silk routes, Site-specific project on Naschmarkt, Vienna
  • 2010 CABULA6 (Claudia Heu und Jeremy Xido) für das Projekt Life on Earth, Nina Kusturica für den Film Little Alien

Interdisziplinarität

  • 2016 Rosa Danner, Nils Olger, Paula Pfoser, Gudrun Rath, Reneé Winter für das Projekt "Graus der Geschichte"
  • 2015 Kurt Hofstetter für das Projekt "Am Ereignishorizont der Ordnung – Neue Irrationale Muster"
  • 2014 2014 Angélica Castelló für das Projekt sonic blue
  • 2013 Wolfgang Georgsdorf für das Projekt Smeller 2.0
  • 2012 gold extra für das Multiplayer-Online-Computerspiel "Frontiers"
  • 2011 keine Vergabe
  • 2010 Linda Dokuzovic für das Projekt The Colonization of Space and Time
  • 2009 Bernhard Kathan für das interdisziplinäres Kulturprojekt Hidden Museum
  • 2008 M-Media – Verein zur Förderung Interkultureller Medienarbeit für ein realisiertes Projekt im Bereich des Interkulturellen Dialogs
  • 2007 MEDEA – Initiative für Kunst und Medien gemeinsam mit Pangea – Interkulturelle Medienwerkstatt für aktuelle Projekte der Kunst im sozialen Raum
  • 2006 LINUM – Verein für Handwerk und Kunst unserer Zeit, prenn.punkt buero für kommunikation und gestaltung und Diakonie Stiftung de La Tour für aktuelle Kunst- und Kulturprojekte zur Integration von Menschen mit Behinderung
  • 2005 Balance – Verein für Integration und Chancengleichheit von Menschen mit Behinderung für aktuelle Kunst- und Kulturprojekte zur Integration von Menschen mit Behinderung
  • 2004 künstlerkollektiv sinnlos für Kunst- und Kulturprojekte zur Integration von Menschen mit Behinderung
  • 2003 Werner Schmeiser für aktuelle Kulturprojekte zur Integration behinderter Menschen

Innovative Kulturarbeit

  • 2016 Kunsthalle K2 (Stella Plapp, Klaus Pichler)
  • 2015 Igor Friedrich Petković für das Projekt "Franz Ferdinands Princip – Synthese zweier Feindbilder"
  • 2014 Zdravko Haderlap für das Projekt Engel der Erinnerung – Angel spomina

Kinder- und Jugendkultur

  • 2013 Standbild – Verein zur Förderung audiovisueller Medienkultur für das Projekt One World Filmclubs