Österreichischer Staatspreis für Literaturkritik

Der Österreichische Staatspreis für Literaturkritik wird im Zwei-Jahres-Rhythmus abwechselnd mit dem Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik an eine Persönlichkeit vergeben, die sich durch hervorragende Beiträge auf dem Gebiet der Literaturkritik in Zeitungen und Zeitschriften, in den audiovisuellen Medien oder in Einzelpublikationen besonders ausgezeichnet hat. Er ist derzeit mit 10 000 Euro dotiert.

Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger

  • 2015 Brigitte Schwens-Harrant
  • 2013 Erich Klein
  • 2011 Klaus Nüchtern
  • 2009 Klaus Amann
  • 2007 Franz Josef Czernin
  • 2005 Paul Jandl
  • 2003 Gerhard Moser
  • 2001 Daniela Strigl
  • 1999 Konstanze Fliedl
  • 1997 Ruth Klüger
  • 1995 Anton Thuswaldner
  • 1994 keine Vergabe
  • 1993 Wendelin Schmidt-Dengler
  • 1992 Thomas Rothschild
  • 1991 Hans Haider
  • 1990 Ulrich Weinzierl