Fotos von Nilbar Güres

Arbeiten von Nilbar Güres, siehe Beschreibung nach den BildernArbeiten von Nilbar Güres, siehe Beschreibung nachstehend

Triptychon aus der Serie: Unknown sports, 2009
C-prints, 120 x 120 cm, 180 x 120 cm, 120 x 120 cm
© Nilbar Güres, BKA

Nilbar Güreş entlarvt in theatralischen Inszenierungen die essentialistischen Voraussetzungen autoritärer Strukturen, indem sie Introspektion und postfeministische Paradigmen methodisch miteinander verbindet. Ihre Reflexion hegemonialer Systeme konzentriert sich dabei ebenso auf paternalistisch dominierte Gesellschaftsstrukturen wie auf eine westliche, zunehmend von Ängsten besetzte Wahrnehmung islamischer Kultur- und Glaubensgemeinschaften und deren Umbrüche. (Nicola Hirner)

Nilbar Güres,
* 1977, Marmara University Istanbul, Akademie für Bildende Künste Wien, 2013 Professor-Hilde-Goldschmidt-Preis, Galerie RAMPA Istanbul, Media City Seoul 2014 Biennale, 6. Berlin Biennale, Secession und MAK Wien, 11. International Istanbul Biennale, Künstlerhaus Stuttgart, Galerie Martin Janda, National Gallery Sofia, MUAC, Mexico City.
2013 publizierte sie Who is the Subject bei Osmos Book. Sie lebt und arbeitet in Wien, Istanbul und New York.
http://nilbargures.com

Zurück zur Übersicht