Fotos von Anja Manfredi

Arbeiten von Anja Manfredi, siehe Beschreibung nachstehend

Eine Geste wird belichtet, 2012
S/W-Barytprints
© Anja Manfredi, BKA

Die fotografische Posevorrichtung diente vor allem im 19. Jahrhundert dazu, Personen für die lange Dauer der Belichtungszeit ruhigzustellen. Im 16mm-Film Eine Geste wird belichtet, Teil 1 löst sich die Akteurin nach und nach tanzend von der Posevorrichtung. Manfredi entwickelte zu diesem Film eine eigene Form der Notation. Kader für Kader des analogen Materials wurde eingescannt und die einzelnen Fotografien schließlich als Grafik notiert – eine abstrakte Ordnung des Körpers in Raum und Zeit entstand […]

Teil 2 der Serie widmet sich der Korsettschnürmaschine. […] Im 16mm-Film zu Eine Geste wird belichtet, Teil 2 entfernt sich die Akteurin ebenfalls vom Objekt.... Mit der Idee, Bewegung im fotografischen Bildraum zu visualisieren, warf die Künstlerin während der Belichtungszeit die 16mm-Film-Rollen auf das lichtempfindliche Fotopapier[…]: Die spiralförmigen Lichtchoreografien enthalten in sich die Bewegungen der Filmakteurin, die an manchen Stellen durchleuchten. […] so erweisen sich sowohl Notation als auch Fotogramm als Eingriff in Raum und Zeit der Fotografie, der Bilder, der Bewegungen, als mehr oder weniger geordnete Zugriffe und Variationen auf den Körper als Ort der Disziplinierung und der Möglichkeit zugleich.

Eine Geste wird belichtet steht damit paradigmatisch für Manfredis künstlerische Praxis, in der ihr Medium, die Fotografie, und ihr zentrales Referenzobjekt, der Körpers, stets aufs Neue auf ihre historischen Konditionierungen und gegenwärtigen Handlungsspielräume befragt werden. (Astrid Peterle – aus "still:moving" 2012)

Anja Manfredi,
* 1978 in Lienz, Schule für künstlerische Photographie und Akademie der bildenden Künste Wien, Theodor Körner Preis für Wissenschaft und Kunst, Start-Stipendium, Förderpreis für zeitgenössische Kunst Land Tirol, Atelier-Stipendium New York; Galerie OstLicht, Kunstraum Niederösterreich, BAWAG P.S.K. Contemporary, Galerie Momentum, EIKON SchAUfenster, Musa, Museum der Moderne, Fotohof, Galerie im Traklhaus, Österreichisches Kulturforum Berlin, Österreichische Botschaft Washington DC. 2004-2010 Mitglied im Kollektiv der Fotogalerie Wien, seit 2010 Leitung der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie, Wien. Anja Manfredi lebt und arbeitet in Wien.

Zurück zur Übersicht