06.06.2016
Kulturminister Thomas Drozda empfing tschechischen Amtskollegen Daniel Herman

"Unsere beiden Länder verbindet eine von gemeinsamer Geschichte und europäischem Bewusstsein geprägte Kooperation im Kulturbereich, daher freut mich dieses Zusammentreffen – so kurz nach meinem Amtsantritt – ganz besonders. Gerade im zeitgenössischen Kunst- und Kulturschaffen ist es wichtig, dass wir unsere Erfahrungen austauschen und die Zusammenarbeit intensivieren", sagte Bundesminister Thomas Drozda anlässlich seines ersten Arbeitstreffens mit dem Kulturminister der Tschechischen Republik im Wiener Bundeskanzleramt.

Auch das laufende Arbeitsprogramm zwischen Österreich und der Tschechischen Republik über die Zusammenarbeit im Kulturbereich sei eine wichtige Grundlage für die Förderung tschechischer Projekte in Österreich und umgekehrt. "Auf dieser Basis fördern wir zum Beispiel den Austausch von Kunst- und Kulturschaffenden über das Artist-in-Residence Programm des Bundeskanzleramts", so Drozda. Der Kulturminister hob auch die gute Zusammenarbeit der Theater und Museen hervor sowie die Kooperation beider Länder in internationalen Kultureinrichtungen und Organisationen.

Fotos sind auf der Fotoservice-Seite des Bundespressedienstes online verfügbar.

Rückfragehinweis:
Kabinett Bundesminister Mag. Thomas Drozda
Mag. Kerstin Hosa, MAS
Pressesprecherin Kunst & Kultur
Tel.: +43 1 531 15-202122
Mobil: +43 664 610 63 62
kerstin.hosa@bka.gv.at