12.09.2016
Pixel, Bytes & Film – Artist in Residence

Bundeskanzleramt, ORF III und Akademie der bildenden Künste Wien fördern erstmals gemeinsam mit ARTE Creative

Die Kooperation "Pixel, Bytes & Film – Artist in Residence" von ORF III Kultur und Information, dem Bundeskanzleramt Österreich/Abteilung Film, der Akademie der bildenden Künste Wien und ARTE Creative hat sich zum Ziel gesetzt, das künstlerische Potenzial neuer filmischer Formen und Sendungsformate zu erproben, die über die Rezeption in Kino, Ausstellungsbereich und herkömmlichem Fernsehen hinausgehen.

Es werden 10 neue innovative Projekte mit einer Fördersumme von insgesamt 150.000 Euro finanziert (15.000 Euro pro Projekt). Zusätzlich werden die ausgewählten Kunstschaffenden von der Akademie der bildenden Künste Wien mittels Workshops im Auf- und Ausbau von Expertisen, Verwertungsmöglichkeiten und Wissenstransfer während der einjährigen Produktionsphase unterstützt und begleitet.

Primär richtet sich die Förderung auf eine filmische und künstlerische Auseinandersetzung mit den Medien des digitalen Zeitalters. Durch die Kombination verschiedener Präsentationskanäle wird ein Förderprogramm für Kunst im öffentlichen Raum der Massenmedien geschaffen.

Bis 31. Oktober 2016 können österreichische wie internationale, etablierte wie Nachwuchskünstlerinnen und -künstler an der Ausschreibung teilnehmen und ihre Konzepte unter pbf@bka.gv.at und in Cc an artist-in-residence@orf.at einreichen.

Weitere Informationen zu Ausschreibung und Bewerbungsmodus:

Folder mit allen Informationen und Details zur Ausschreibung
tv.ORF.at/orf3/artist-in-residence
Bundeskanzleramt - Sektion II Kunst und Kultur

Die transmedialen Kunstwerke sind voraussichtlich ab Jänner 2018 in ORF III zu sehen und werden darüber hinaus auf der Webseite von ARTE Creative präsentiert. Außerdem sind sie nach Ausstrahlung 7 Tage lang in der ORF-TVthek als Video-on-Demand abrufbar bzw. werden, wie alle bisherigen ORF-III-"Artist in Residence"-Werke, dauerhaft auf der Internetseite des Senders bereitgestellt.

Links

ARTE Creative
ORF-TVthek
ORF III