Fotos von Bastian Schwind

Bastian Schwind

Selbstportrait, 2015, 48,5 x 68,5 cm/Demonstration, 2015, 81,7 x 130,9 cm; Digitaler Pigmentprint von analogem Negativ, kaschiert (© Bastian Schwind, BKA)

Die Arbeit Selbstportrait ist im Zuge der Ausstellung "première vue" im Dezember 2015 entstanden. Im Unterschied zu anderen Arbeiten des Komplexes getippte_Fotografie, gibt es beim Selbstportrait eine real existierende Vorlage, die ich mit meinen Händen abgetastet habe. Die Informationen die ich beim Abtasten gewonnen habe wurden direkt in das Anschlagen der Tasten auf der Schreibmaschine und so zum Bild transformiert. Das Erstellen meines Portraits ist somit eine Übersetzung von habtischer Selbsterfahrung in getippte Information.

Ausgehend von Fotodokumentationen verschiedenster Demonstrationen der letzten fünfzig Jahre, habe ich versucht eine Fotografie zu erzeugen, die als Stellvertreter dieser dienen kann. Es war mir ein Anliegen eine dichte Beschreibung mit Allgemeingültigkeit zu generieren. Die getippte Demonstration ist eine Reaktion auf die jüngsten Entwicklungen im deutschsprachigen Raum, wo die Demonstration als Ausdrucksmittel der Bevölkerung zunehmend wieder Bedeutung bekommt, gleich welcher politischen Ausrichtung. Die Betrachter/innen sind dazu eingeladen, über ihre eigenen Assoziationen und politische Ausdrucksmittel zu reflektieren.

Bastian Schwind transformiert in seiner Arbeit das geschriebene Wort zum Motiv vor der Kamera. Die Fotografien werden Wort für Wort, von links oben bis rechts unten mit Ein-Wort Beschreibungen erzeugt. Das getippte Motiv wird als fotografischer Print präsentiert und provoziert bei der Betrachtung ein Spiel der Assoziationen zwischen dem gelesenen Wort, den eigenen bildlichen Erinnerungen und der habituellen Sehgewohnheiten. Fotografiert werden Stellvertreter höchst individualisierter Vorstellungen.

Bastian Schwind
*27. Jänner 1987 in Zittau (Deutschland), 2009-2015 Studium Bildende und Mediale Kunst - Studiengang Fotografie an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Unter anderem waren seine Arbeiten 2015: HOSTED SIMPLY -Gruppenausstellung, Spektrum Tower (Polen),VORSTUFE – Einzelausstellung, Projektraum Lucas Cuturi (Wien), ESSENCE 15 - Jahresausstellung der Universität für angewandte Kunst Wien, Künstlerhaus (Wien); 2016: V ARE in BLACK & WHITE - Gruppenausstellung, philomedia (Wien), HOSTED SIMPLY - Gruppenausstellung, Heiligenkreuzer Hof (Wien), HANDS ON - Gruppenausstellung, Plattform für junge Kunst (Wien), zu sehen.

www.bastianschwind.com

Zurück zur Übersicht