Inhalt

Digitalisierungsprojekte in Bundesmuseen

Europas kulturelles und wissenschaftliches Erbe stellt als Wissensbasis für die Entwicklung einer zukünftigen Wissensgesellschaft eine einmalige Ressource dar. Um diese Ressourcen breitest möglich zugänglich zu machen und auch für die Zukunft zu bewahren, ist die Digitalisierung ein erster, wichtiger Schritt.

Die Digitalisierung des kulturellen Erbes ist ein wichtiges Anliegen der österreichischen Kulturpolitik. Seit 2006 werden Maßnahmen gesetzt, die Digitalisierung im Sammlungsbereich der Bundesmuseen zu forcieren.

Parallel dazu finden auch in den Bundesländern und auf regionaler Ebene Aktivitäten zur Digitalisierung von Sammlungen statt.

Projekte in Bundesmuseen