Inhalt

Martin Vesely

Siehe Bildtext nachstehend

"Stephansdom", C-Print in einem weißen Körper/Volumen, 28x53cm, 35x28cm und 65x50cm, 2004-2005, © Martin Vesely, BMUKK

Siehe Bildtext nachstehend
"Tivoli bei Rom", C-Print in einem weißen Körper/Volumen, 28x53cm, 35x28cm und 65x50cm, 2004-2005, © Martin Vesely, BMUKK
Siehe Bildtext nachstehend
"Neapel", C-Print in einem weißen Körper/Volumen, 28x53cm, 35x28cm und 65x50cm, 2004-2005, © Martin Vesely, BMUKK

Wenn Martin Vesely fotografiert, dann die den Fotos vorauseilende Fotografie, die den Motiven schon eingeschrieben ist. Darin liegt die Wahl seiner Sujets begründet: in den Landschaftsaufnahmen genauso wie in den Straßenbildern oder Monumenten. Womit diese spekulieren, ist das Bild, das von diesen übrig bleibt – als Erinnerung, die sich wie eine Fotografie ins Gedächtnis einschreiben soll. (Andreas Spiegel)

Martin Vesely,
* 1974 Wien, Akademie der bildenden Künste Wien, 2008 "Landform", Galerie Momentum, Wien, 2006 "wazz up", Fotogalerie Wien, 2005 "I can see clearly now", Projektraum 
Krinzinger, Wien, lebt und arbeitet in Wien