Inhalt
Inhalt

EU-Arbeitsplan für Kultur 2019-2022

Unter österreichischem Ratsvorsitz wurde am 27. November 2018 der Arbeitsplan für Kultur 2019-2022 verabschiedet, der folgende 5 Schwerpunktthemen mit rund 40 Maßnahmen umfasst:

  1. Nachhaltigkeit des Kulturerbes
  2. Beitrag von Kultur zum Zusammenhalt in der Gesellschaft
  3. Unterstützung von Kultur- und Kreativschaffenden und europäischen Inhalten
  4. Gleichstellung der Geschlechter
  5. Internationale Kulturbeziehungen

2019 beginnt die 4-jährige Laufzeit des neuen Arbeitsplans, unter anderem sind folgende Maßnahmen geplant:

  • EU-Ministertreffen zur Finanzierung des Kultur- und Kreativsektors am 16. April 2019 in Bukarest
  • Ratsschlussfolgerungen und Konferenz zur Förderung der Kreativität von jungen Menschen  
  • Fachseminar und Peer-Learning zu Qualitätsprinzipien für die Restaurierung von Kulturerbe und historischen Gebäuden
  • Bestandsaufnahme und EU-Expertengruppe zur Gleichstellung der Geschlechter
  • Ratsschlussfolgerungen, Konferenz und EU-Expertengruppe zu audiovisuellen Koproduktionen
  • Entwicklung eines strategischen Ansatzes für internationale Kulturbeziehungen

Links

Kontakt

Bundeskanzleramt
Abteilung II/10 – Europäische und internationale Kulturpolitik 
Mag. Kathrin Kneissel 
Telefon: + 43 1 531 15-203690
E-Mail: kathrin.kneissel@bka.gv.at